Die zunehmende Verblödung des Menschen

Wie seht Ihr das?

~ANDERSmensch~

Wer sich bereits in einem Zustand wachen Bewusstseins befindet, dem wird in den letzten zehn Jahren folgendes Phänomen nicht verborgen geblieben sein: Der Großteil der Menschheit verblödet zunehmend.

– Woran liegt das?

Zum Einen liegt es wohl an dem irreführenden Glauben an Bildung. Menschen mit Schulbildung halten sich für intelligent, obwohl meistens das Gegenteil der Fall ist. Bildung zerstört einen wesentlichen Teil der ursprünglichen, natürlichen Intelligenz und Beobachtungsgabe des Menschen. Der Großteil dessen, was ein Kind in der Schule lernen muss, basiert auf Annahmen, Mutmaßungen, Pseudofakten und Lügen. Man sagt diesem Kind zum Beispiel, die Erde sei rund, die Geschichte der Evolution sei so oder so verlaufen, der Erdkern bestünde aus flüssigem Eisen, auf der Venus herrschten diese oder jene Bedingungen, man müsse besser, schneller, stärker, härter und schlauer sein als andere, um zu überleben, und das Kind muss all das glauben, weil es keine Möglichkeit hat, diese Aussagen zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 870 weitere Wörter

Advertisements

Autor: 1000interessenblog

Hallo, ich heiße Herta Beer, meine Interessen sind Fimo, Resin (Gießharz), Malen (Acryl), Reiki, Magie, Engel, Drachen, interessante Gespräche,.. ach, schaut einfach vorbei :-) Ich würde mich sehr freuen :-)

9 Kommentare zu „Die zunehmende Verblödung des Menschen“

  1. Es stimmt schon – Schulwissen für sich allein produziert keine klugen Menschen. Manch eine(r), der durch dieses willkürliche Raster fiel, hat später entweder auf seine Weise eine steile Karriere gemacht oder anderweitig Glück und Erfüllung gefunden.

    Für die „klassische“ Teilhabe an der „Gesellschaft“ (also der bestimmenden Mehrheit) sind gute Abschlüsse allerdings zunächst einmal unerlässlich, ob es uns passt oder nicht.

    Ansonsten – in letzter Zeit bin ich ziemlich sensibilisiert, was Postings in einem bestimmten Kontext angeht. Es ist leider häufig anzutreffen, dass versucht wird, uns als unmündige, manipulierte Geschöpfe darzustellen. Stichworte „Lügenmedien“, korrupte Volksvertreter und „Eliten“. Meiner Meinung nach ist gegen eine kritische Betrachtungsweise nichts auszusetzen – aber mir drängt sich in letzter Zeit der Eindruck auf, das interessierte Kreise versuchen, ein gefährliches politisches Vakuum vorzubereiten, das beizeiten von ihnen wieder gefüllt werden soll. Wie gesagt, meiner Meinung nach …

    Grüße !

    Gefällt 3 Personen

    1. Zum Thema Schule stimme ich dir uneingeschränkt zu. Mein Sohn hat zum Beispiel die Schule (Borg) abgebrochen, weil er seiner Meinung nach, dort nichts mehr lernt, was er zur Erfüllung seines Berufstraumes benötigt. Eine liebe Freundin wollte auch die Schule beenden, dort gab es ziemlichen Stress in der Family, kann man doch nicht, verbaust dir sämtliche Chancen ohne Matura und und und. Leider ist es in der Gesellschaft nach wie vor die Norm, dass nur noch darauf geachtet wird, bei bestimmten Positionen/Jobs, ob eine Matura vorhanden ist oder nicht. Wie es in der Praxis aussieht, interessiert keinen Menschen.- Verschwörungstheorie: Joo, ich bin auch eine davon 🙂 nur, unmündig: ein klares Nein! Man hat immer die Möglichkeit selbst etwas zu ändern, zumindest theoretisch, praktisch werden einem da schon ziemliche Steine in den Weg gelegt. Und nun ja, dass die Medien uns nicht immer das Gelbe vom Ei servieren, ist meiner Meinung nach ohnehin Fakt. Lg

      Gefällt 2 Personen

  2. Das Wissen der Menschheit ist nur einen Mausklick entfernt aber wieso sollte man suchen? Schule töte Neugier und Begeisterung. Gleichzeitig versinkt das Wissen in einer Unmenge von „gezielter Fehlinformation“, die irgendwelche verqueren Ideologien stützen soll. Generell muss man alles immer hinterfragen, aber das ist Arbeit und anstrengend und Menschen sind bekanntermaßen faul. Dennoch gilt, Wissen ist immer nur Irrtum auf dem aktuellsten Stand.“
    Fakt ist: Das Schulsystem, wie es aktuell ist, hat etliche Fehler. Aber das kann man alles beheben. Wissen ist nicht schlecht, auch wenn es so klingt. Man muss nur auch die Möglichkeit haben, es zu überprüfen. „Der Großteil des in der Schule vermittelten „Wissens“ besteht aus Hörensagen und kann weder von Lehrern noch von Schülern überprüft werden, dennoch wird es zum festen Weltbild und Allgemeinwissen erhoben, weil sogenannte Wissenschaftler und Experten dies so wollen.“ ist falsch und grober Unfug. Der Erdkern besteht übrigens (sehr wahrscheinlich) nicht aus flüssigem Eisen. Durch den hohen Druck kristallisiert es. Belegbar durch experimentelle Physik und seismische Untersuchungen.
    Chemtrails hingegen sind NICHT belegbar. Und es gibt durchaus sehr finanzstarke Akteure, die an der Belegung ihrer Existenz sehr interessiert sind. Ebenso der Klimawandel. Milliarden werden in seinen Gegenbeweis versenkt. Vergeblich.
    Die meisten höheren Lebewesen haben die Fähigkeit, ihrem Nachwuchs etwas beizubringen. Das ist das „Sammelsurium aus Fremdwissen“, was da so verteufelt wird. Wir müssen nicht mehr jede Dummheit selbst begehen, um zu wissen, dass es dumm ist. Und mit etwas Verstand kann man das auch alles recht einfach überprüfen. Immerhin haben wir das Wissen der Welt nur einen Mausklick entfernt… oder ein Experiment weit weg (für die Pragmatiker, die es selbst herausfinden wollen).
    „Vier Wochen allein auf sich gestellt in der Natur, […] würde ihm mehr echtes Wissen über die Welt, das Leben und sich selbst bringen als ein halbes Leben in der Schule…“
    Nur ist unser Lebensraum nicht mehr der Wald und die Wiese. Selber forschen kann man auch in der Schule oder zu Hause.
    „Der moderne Mensch verblödet hauptsächlich deshalb, weil er es zu bequem hat, weil er zu faul und zu feige ist, sich selbst auf die Suche nach seinem eigenen Wissen und seiner eigenen Intelligenz zu machen.“
    Interessante These und vielleicht in vielen Fällen sogar wahr. Herleitung und aufgeführte Belege kastrieren sie allerdings völlig. Hier wird mangelnde Weitsicht angeprangert und als Beleg nur engstirnig und blind argumentiert. Das habe ich an anderer Stelle schon sehr viel geschickter und besser gelesen und gehört.
    „Wie seht Ihr das?“
    So sehe ich das… stark zusammengefasst natürlich.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s