DER Weg zum MenschSEIN – Meinung – Urteil

Kann bei diesen Zitaten jedes Einzelne unterschreiben 🙂

>> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung << Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. Wer geht mit?

kennen.png

Ich erlebe viele Menschen, die mich danach bewerten, wie und was ich sage, schreibe, aussehe oder mache.

Das ist in Ordnung, denn das ist deren Thema und nicht meines. Denn:

Wer ein Problem mit mir hat, darf es behalten, es ist ja sein eigenes.

Spannend wird es dann, wenn die Bewertung auf Basis von Informationen von Dritten ist.

„Ich habe gehört, Du bist schwul. Ich habe es jedem weitererzählt“

Jedoch auch das ist hilfreich, denn:

„Ist der Ruf erst ruiniert, lässt es sich leben ungeniert!“

Die weitere Erkenntnis daraus ist:

Wer schlecht über dritte mit mir redet, redet auch schlecht über mich.

Dennoch schmunzele ich sehr darüber, denn wie sagte schon Bruce Lee:

„Nur wer den Ball hat, wird angegriffen“

Außerdem scheinen diese Menschen ein sehr langweiliges Leben zu haben, nach dem sie sich so intensiv mit meinem beschäftigen.

Wer wirklich Interesse hat, mich und mein Leben kennen zu lernen, darf mich gerne…

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Advertisements

Autor: 1000interessenblog

Hallo, ich heiße Herta Beer, meine Interessen sind Fimo, Resin (Gießharz), Malen (Acryl), Reiki, Magie, Engel, Drachen, interessante Gespräche,.. ach, schaut einfach vorbei :-) Ich würde mich sehr freuen :-)

2 Kommentare zu „DER Weg zum MenschSEIN – Meinung – Urteil“

  1. „Ich erlebe viele Menschen, die mich danach bewerten, wie und was ich sage, schreibe, aussehe oder mache.“
    Wonach soll man sich denn sonst ein Bild von einem Menschen machen? Was er sagt, schreibt und macht sagt doch etwas über ihn aus, was für ein Mensch er ist. Es sei denn, er sagt, schreibt und macht, was er nicht wirklich meint.

    Gefällt mir

    1. So gesehen stimmts. Ja aber warum überhaupt bewerten? Und haben wir nicht dennoch alle Masken, in der einen oder anderen Form auf.. Nur wenn jemand nie sagt, was er meint, dann tut er mir ohnehin leid und versteckt sich permanent vor allem und jeden, und vor allem, vor sich selbst.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s