Reflektiere dein Leben

Nicht nur, doch gerade zum Jahreswechsel bietet sich eine Reflexion über das eigene Tun, das eigene Leben, das eigene Selbst, wunderbar an.

Und damit meine ich nun nicht, dass du das Leben genießen sollst – das natürlich auch, die Momente bewusst wahrnehmen, doch was ich hier meine, ist, dass du, wenn du dich Folgendes fragst, du dich hinsetzt und darüber nachdenkst. Vielleicht auch Papier und Stift nimmst und dir konkret darüber Gedanken machst, wie es weitergehen soll.

Weißt du gerade nicht weiter? Oder hast du das Gefühl auf der Stelle zu treten? Möchtest du mehr? Denkst du dir, – soll das schon alles gewesen sein? Bist du unzufrieden oder gar unglücklich in deinem Leben? Wenn es nicht extra offensichtlich ist so stelle dir folgende Fragen:

1 | Was möchte ich wirklich? Was tut mir gut? Würde ich anders leben, anders handeln, wenn ich nicht scheitern könnte?

2 | Was hat mich von meinen Wunschzielen abgehalten? Habe ich so stark gezweifelt? Woran? An mich? Was kann ich dagegen tun?

3 | Was würde passieren, wenn ich meinen Zielen nun aktiv folgen würde?

groom-1376363_960_720.jpg

Wie sind eure Ansichten dazu? Habt ihr bereits Erfahrungen damit gemacht oder seid ihr gerade dabei?

 

 

4 Gedanken zu “Reflektiere dein Leben

  1. Ich laß das vergangene Jahr meist auch noch einmal Revue passieren an seinem Ende, in einer stillen Stunde, und da ergibt es sich meist von selbst, daß man dabei auch über sein bisheriges Leben nachdenkt. Wie die Bilanz in diesem Jahr ausfällt, da bin ich mir noch nicht ganz im klaren drüber, ich möchte einiges ändern, aber im Moment eigentlich erst einmal dieses Jahr abschließen, das nicht immer ein gutes war!
    Danke für deine Anregungen, sie sind hilfreich!
    Ganz liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  2. Das Denken zu reduzieren ist sicherlich auch sehr wertvoll, doch ich denke ^^, dass gerade in der sogenannten stillen Zeit, die meisten Menschen wenig Ruhe und Zeit für sich haben, damit etwas von selbst an die Oberfläche kommt. Viele Menschen haben es auch schon verlernt, dann auf das Innere zu hören. Manche nehmen sich wiederum das ganze Jahr die Freiheit weniger zu denken…
    Ansonsten gebe ich dir natürlich recht.🍀Glg

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s