Positiver Start in den Tag mit diesen 3 Punkten

Der Tag beginnt mit einer völlig anderen Energie, wenn man mit folgenden Punkten startet. Du bist bereits am Morgen ausgeglichener und dies wirkt sich auf den ganzen Tag aus. Doch nicht nur deine Psyche freut sich, auch deinem Körper tut es gut.

1.) Lauwarmes Wasser trinken

Für einen energievollen Start trinke als erstes am Morgen eine Tasse mit lauwarmen Wasser. Gerne kannst du etwas Zitronensaft und auch ein klein wenig Honig hinzufügen. Die Verdauung wird stimuliert und zusätzlich wirst du mit Mineralstoffen und Vitaminen unterstützt. Optimal wäre es also, wenn der Kaffee dadurch ersetzt werden würde. Doch du kannst das Wasser auch gerne vor dem Kaffee trinken. Besonders, wenn du es noch nie zuvor frühmorgens praktiziert hast, könnte es ein Kompromiss sein. Zuerst das Wasser und im Anschluss deinen Kaffee oder Tee.

2.) Tee kochen

Hier kannst du gleich an den ersten Punkt anschließen. Ersetze den Kaffee durch Tee. Suche dir einen besonders leckeren aus.

Nimm dafür wie gewohnt einen Teebeutel oder versuche dich sonst an offenen Teesorten. Es gibt hier extra herrlich duftende Sorten und auch jene, welche bestimmte Körperfunktionen unterstützen. Koche Tee, wo du den Duft oder die Kräuter und Blüten liebst – es gibt hier auch viele fertige Mischungen, (ich zum Beispiel liebe Hexentee 😀 – eine fruchtige Kräuter-, Blumenmischung mit einem umwerfenden Duft und Geschmack). Man kann sich auch in der Apotheke gewünschte Pflanzen als Teemischung erstellen lassen. Der Aufwand, offenen Tee in ein Tee-Ei oder ein Teesieb zu geben, im Gegensatz zum Teebeutel, ist minimal – der Genuss dafür unvergleichlich. Zudem entschleunigt es und wirkt gleich zu Tagesbeginn meditativ.

3.) Praktiziere ein spirituelles Ritual

Unkompliziert und einfach, dennoch sehr effektiv. Energiegebend und ausgleichend. Was sollst du dafür tun? Etwas, was dein Herz begehrt, deine Sinne erfreut. Das ist das Besondere an diesem Punkt, denn er bedeutet für jeden Menschen etwas anderes. Stelle dir frische Blumen in eine Vase, nimm ein Bad oder entzünde eine Kerze (dabei trinke dein Wasser, deinen Tee 🙂 ). Du kannst auch meditieren, einen kurzen Spaziergang machen oder Qi Gong praktizieren oder einfach das Fenster öffnen und bewusst atmen. Integriere dies für mindestens drei Wochen in dein Leben, damit du die Veränderung spürbar und kraftvoll erfahren kannst.

Erstelle dir eigene Rituale oder vielleicht hast du ja auch schon welche. Unbewusste. Was könntest du bewusst machen, was dir eine Freude bereitet?

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s