Osterei häkeln DIY

Passend zu Ostern rasch ein Ei gehäkelt. Als kleines besonderes Mitbringsel oder als tolle Alternative zu Plastik- oder Hühnereiern.

Man braucht dazu Wolle, eine Häkelnadel und etwas Watte (oder einen anderen Füllstoff), Schere, Stopf- bzw. Sticknadel

IMG_20190414_134201IMG_20190414_135620

Begonnen wird mit 6 Luftmaschen (zu einem Ring schließen) oder einem Fadenring mit 5 festen Maschen (). In der nächsten Runde verdoppelt man jede Masche – 10 Maschen

In der dritten Runde wird jede 2. Masche verdoppelt – 15 Maschen (1. Bild)

In der nächsten Runde verdoppelt man jede 3. Masche – 20 Maschen

Nächste Reihe bleibt mit 20 Maschen.

In der sechsten Runde verdoppelt man wieder jede 4. Masche – ergibt 25 Maschen

Nächste Runde häkelt man normal wieder die 25 Maschen

Und in der achten Runde verdoppelt man wieder jede 5. Masche – ergibt 30 Maschen

 

IMG_20190414_140419.jpg

Nun folgen 3 Runden mit jeweils 30 Maschen – siehe Bild 3. Nun beginnt man wieder Maschen abzunehmen. Dafür häkelt man jeder vierte und jeder fünfte Masche zusammen (sorry, eben entdeckt, dass diese Bilder dazu nicht gespeichert wurden.. :-/)

Man sticht dafür in die 4. Masche ein, holt einen Faden , wie bei einer normalen festen Masche, mascht aber nicht ab, sondern holt in der fünften Masche ebenfalls wieder einen Faden, man hat nun also 3 Schlingen auf der Nadel und mascht alle 3 zusammen ab – nun haben wir 24 Maschen. Nächste Runde wird jede dritte und jede vierte abgemascht – sind nun 18 Maschen. Und jetzt mascht man jeder 2. und jede 3. Masche ab- sind nun 12 Maschen.

Nun das Ei füllen.

IMG_20190414_141557.jpg

Nun häkelt man in der bereits letzten Runde jede erste und jede zweite Masche zusammen – sind nun 6 Maschen.

IMG_20190414_142051

Nun bei der letzten Masche den Faden durchziehen und vernähen oder wenn man das Ei aufhängen möchte, bildet man eine Schlaufe.

 

IMG_20190414_143809.jpg

Tadaa! Fertig ist das Glitzer Ei ❤

Zumindest in diesem Fall glitzert es. Da man dies natürlich mit jeder Wolle und jeder Stärke machen kann, habe ich hier keine extra Angaben gemacht (Häkelnadel war Nr. 5)

Je kleiner die Nadel und je feiner die Wolle, umso kleiner wird das Ei. Natürlich ist es auch davon abhängig, wie fest man die Maschen häkelt.

Beim anderen Ei hatte ich ein kleines Gesicht aufgestickt.

Ich hoffe, dass euch der Beitrag gefallen hat 🙂 Kann man wirklich sehr rasch erstellen.

IMG_20190414_144015.jpg

Viel Spaß beim Nachhäkeln! 🙂

IMG_20190415_102202.jpg