Schmuck aus Draht häkeln – DIY

Heute zeige ich, wie man aus einem einfachen Silberdraht oder Basteldraht ein tolles Armband häkelt. Man kann auch einen Ring erstellen. Mit Perlen, mit Garn umwickelt oder einfach so belassen.

Ich habe meine Armbänder mit einem weichen Häkelgarn umhäkelt, da es sich auf der Haut beim Tragen etwas angenehmer anfühlt, da es ansonsten bei bestimmten Bewegungen etwas kratzen könnte. Aber auch dieses Kratzen ist natürlich je nach Draht unterschiedlich und wie man das Schmuckstück trägt und welches natürlich 😀

Ich wollte meine Anleitung nun etwas anders gestalten und nicht nur Fotos, wie sonst immer, davon machen. Auch dies war immer etwas umständlich, da ich die Arbeit ja immer weglegen musste, ein Bild zu knipsen, dieses dann bearbeiten und ja..war auch etwas Aufwand. Doch kein Vergleich zu jenem Video:

Drahtschmuck Häkelanleitung

Und es sieht nun wirklich nicht professionell aus. Noch dazu hatte mich anscheinend vor einigen Tagen eine Hexe mit einem Streifschuss getroffen, so dass jede Bewegung etwas..hm..unangenehm war.

Aber es war schon sehr spannend zu erfahren, wie es nun mit einem Video, also mit Videosequenzen, ist. Habe zwei Videokameras zu Hause, jedoch Marke Billigsdorfer. 3 kurze Testvideos gedreht, davon ließen sich eines auf meinen Laptop öffnen. Gut, direkt mit der Speicherkarte- dasselbe Problem. Andere, zweiter Videokamera, die ältere, die noch weniger kann, als die eben benutzte, da gings.

Ok, wie positioniere ich das Teil nun? Kleines Stativ habe ich ja eines, also wirklich ein kleines, für den Tisch nutzbar, doch wie stelle ich das nun am besten auf? Etliche Versuche später..ok, kann man so lassen. Das Problem bei diesen Kameras ist aber, dass man nicht ganz zum Arbeitsablauf zoomen kann. Kommt man zu Nahe, wird es unscharf. Also genau das, was man nicht brauchen kann.

Gut, hatte hier also einige Szenen im Kasten (ui, das hört sich doch toll an 🙂 ). Zwischendurch einige Fotos. Nun das ganze ab in den Movie Maker (ich höre nun schon einige seufzen,..jaaa, doch…ich weiß, auch nicht die super- über-drüber- Software, aber ich tu mir damit einfach leicht. Kann auch Filme teilen, bestimmte Teile herausnehmen, ok, alles zwar ziemlich grob und einfach, aber machbar (Videobearbeitung bei der PS4 zum Beispiel, da kann man es auf 1 Sekunde genau schneiden).

Soweit, so gut. Da ich nicht direkt dazu gesprochen hatte, musste ich also auch meine Stimme noch extra aufnehmen. Etwas, was das Ganze ohnehin etwas verzögerte, da ich mich davor etwas scheute. Aber es hilft ja alles nix 😉

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Stirnband häkeln- Extra leicht DIY

Habe nun rasch 3 Stirnbänder gehäkelt. Und es ging wirklich sehr, sehr schnell. Natürlich spielt da die Stärke der Wolle auch eine Rolle 🙂 Ich verwendete dafür sehr interessante Wollarten 🙂 und es war sehr interessant damit zu arbeiten und vor allem ging es mega schnell. Das ist mir persönlich ja immer sehr wichtig. Es muss unkompliziert sein und rasch und einfach gemacht sein, Das war nun hier der Fall 😀

Hier Klick zum Anleitungsvideo

IMG_20190125_124817.jpg

Hier im Bild mein Glitzerteil für den besonderen Abend mit extra Blümchen, wem es gefällt. Oder man belässt es einfach einfach – IMG_20190125_124705.jpg

Oder hier die beiden anderen Teilchen mit der spannenden Wolle 🙂

IMG_20190124_193520.jpg

Ich hoffe, ich konnte euch zu neuen Ideen inspirieren 🙂 Wünsche euch ein wunderschönes und entspanntes Wochenende!

❤ ❤ ❤

Häkeln lernen – 1/2 Stäbchen & Stäbchen

Mittlerweile ist nun schon etwas Zeit vergangen, dass ich den ersten Teil des Tutorials – Häkeln lernen – (Luftmaschen und feste Maschen) – erstellt hatte. Nun konnte ich den nächsten Teil mit halben Stäbchen und Stäbchen fertig stellen.

Auch diesmal wieder mit Fotos und Videomitschnitten 🙂

Hier gehts zum Video: Häkeln lernen Anleitung

HaekelnGimp.jpg

Nachdem ich beinahe extra für dieses Video eine neue Kamera gekauft hatte, diese nun aber genau für solche Arbeiten nicht geeignet ist..lt Hersteller 4 K, ja, super, aber, wie man dann gemerkt hat, ohne Zoom Funktion – Haha! :-/ Bzw. kein Focus möglich! Also schon für Objekte, welche weiter weg sind, aber nicht geeignet für Bastelarbeiten, Handarbeiten..also alles, was ich eben mit meinen Händen mache..viiiel zu nahe. Und die vorige Kamera, welche ich im 1. Häkelvideo benutzt hatte, also die, die kanns einfach nicht..starke Rottöne, schlechter Ton und nun erkannte sie mein Laptop nicht einmal mehr. Gut, dann eben mit dem Handy 😛

Es gibt immer mindestens eine Lösung! Hehe 😀


❤ ❤ ❤