Zuckersüßes Peeling DIY

Aus einfachsten Zutaten ein Körperpeeling selber machen. Und wie der Titel schon vermuten lässt, wurde es aus Zucker hergestellt.

IMG_20190429_164626.jpg

Zucker, Kokosöl, Lebensmittelfarben, Rosenblüten, kleines Fläschchen aus Glas und Sticker zum Verzieren.

Als erstes kommt Kokosöl zum Zucker. Eigentlich wollte ich auf 2 EL Zucker 1 EL Öl dazugeben, aber ich ging dann nach Gefühl. Dies war dann im Endeffekt aber dann doch eine Spur zuviel. Nach dem Vermengen mit dem Kokosöl, teilte ich die Masse auf 2 Hälften auf. In die eine kamen Rosenblüten und dies kam auch gleich ins Fläschchen. Zur anderen Hälfte fügte ich etwas gelbe Lebensmittelfarbe hinzu. Gut, bei einem braunen Zucker kommt die Farbe nun nicht sooo gut zur Geltung. Dafür einige glänzende Zuckerperlchen hinzugefügt.

Und wenn gelb hier nicht wirkt, dann etwas blau dazu, was nach dem Vermengen, je nachdem wie gut man es vermischt, Grün ergibt.

Diese beiden Massen füllte ich nun also abwechselnd in die Flasche. Doch es war mir nicht kontrastreich genug. Also stöberte ich, ob ich nicht doch noch irgendwo weißen Industriezucker in der Küche hatte..und tatsächlich, für Gäste hatte ich noch kleine portionierte Zuckersäckchen vorrätig. Ich öffnete einige und gab hier nun etwas von der blauen Lebensmittelfarbe dazu, schön vermischen und ebenfalls ab in die Flasche. Nun noch den Rest der Flasche auffüllen, zwischendurch immer etwas andrücken und fertig ist das Körper-/Gesichtspeeling. Auch als Geschenk oder als Mitbringsel eine tolle Idee.

Dies war mein allererster Versuch mit einem Zuckerpeeling. Fazit: Als Geschenk werde ich das nächste Mal weißen Zucker nehmen, da man die Farben einfach besser erkennen kann und es dadurch ansprechender aussieht. Ich werde künftig auch erst nach und nach das Kokosöl dazugeben, bis mir die Konsistenz angenehm erscheint. Es wurden hier keine ätherischen Öle dazu gegeben, da meiner Meinung nach das Kokosöl an sich bereits einen, für mich, fantastischen Duft hat. Bei der Lebensmittelfarbe werde ich künftig etwas sparsamer sein, da sich während des Auftragens ein zarter Farbfilm bemerkbar machte, dieser jedoch mit dem Abbrausen wieder verschwand, dennoch wäre es mir ohne doch angenehmer. Aber wenn der Zucker dann weiß ist, brauche ich ja auch nicht soviel.

Und zu guter Letzt, bekommt man während des Peelings Appetit, so kann man das Peeling bedenkenlos naschen (vielleicht sagt die Waage nein dazu, aber essbar wäre das Scrub 😀 ..nur ein kleines Krümelchen kosten,..mmmmh..lecker….) und schön wird man nebenbei auch noch ❤

IMG_20190430_084748

Beim Behälter darauf achten, dass der Flaschenhals nicht zu eng ist. Man könnte auch kleine Mini Einmachgläser verwenden und z.B. zu Weihnachten alle beschenken 🙂 oder immer kleinweise mal der Mama, mal der Tante, der hilfsbereiten Nachbarin oder der Freundin, die immer für einen da ist, eine kleine Freude machen.

28 er Set Minigläser

Hier ein Vorschlag zur Lebensmittelfarbe:

6 Lebensmittelfarben

Aber natürlich bekommt man diese in der Norm in beinahe jedem Lebensmittelgeschäft, auch wenn man im Link 6 verschiedene Farben bekommt.

und aaaahh… eben dieses zauberhafte Silber Zuckerdekor Set entdeckt:

Silber Zucker Dekor 3 er Set

Und was natürlich nicht fehlen darf ist das Bio Kokosöl

Kokosöl Bio

Man kann dieses Öl ja für alles möglich nutzen, in der Küche, für die Schönheit, Gesundheit und…es riecht soooo gut ❤

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren und vielleicht bekommt ja auch die eine oder andere Mami nun so ein selbstgemachtes Muttertagsgeschenk 😀

Man erspart sich im Nachhinein auch das extra Eincremen und der Duft stimmt so richtig für den kommenden Sommer ein 😀

1000 Interessen ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. = kauft man ein Produkt  des Links, bekomme ich einen kleinen Anteil, ohne dass es dem Käufer mehr kostet.

❤ ❤ ❤